Sexuelles Achtsamkeitstraining

SDC Dr. Rich Blonna Sexualtherapie Meditation Achtsamkeit Psychische Gesundheit
SDC Dr. Rich Blonna Sexualtherapie Meditation Achtsamkeit Psychische Gesundheit
Bauen Sie mit dieser Meditationsmethode eine bessere Grundlage für Ihr Vergnügen.

Bis zu diesem Punkt haben sich meine Artikel darauf konzentriert, die Dimensionen von Sexualität und Aufmerksamkeit zu verstehen . Jetzt ist es Zeit, Ihnen zu zeigen, wie Sie die beiden zusammenfügen und Ihre sexuelle Aufmerksamkeit aufbauen können.


Formelles und informelles Training für sexuelle Aufmerksamkeit


Es gibt zwei Formen des sexuellen Aufmerksamkeitstrainings: formelles und informelles. Formelles Training beinhaltet regelmäßiges Meditieren. Aufmerksamkeitsmeditation braucht Zeit und Übung, um es zu beherrschen. Es ist nicht unbedingt sexueller Natur, aber Sie werden schnell erkennen, wie die Konzentration von 100% Ihrer Aufmerksamkeit auf das, was im gegenwärtigen Moment geschieht, Ihr sexuelles Vergnügen immens steigern kann.

Das informelle Aufmerksamkeitstraining verwendet eine Vielzahl einfacher Übungen, mit denen Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das richten können, was Sie gerade tun. Alle informellen Übungen, die ich Ihnen zeigen werde, sind sexueller Natur.

Die beiden Ausbildungsstufen ergänzen sich. Es ist viel einfacher, sich auf informelle sexuelle Aufmerksamkeitsaktivitäten zu konzentrieren, wenn Sie sich mit Aufmerksamkeitsmeditation auskennen. Deshalb beginne ich meine Trainingsprogramme immer damit, Menschen beizubringen, wie man Aufmerksamkeitsmeditation durchführt.


Aufmerksamkeitsmeditation (nur sitzen)


Aufmerksamkeitsmeditation wird oft als Just Sitting bezeichnet. Die Referenz „nur sitzen“ ist sowohl sehr beschreibend als auch sehr irreführend. In gewisser Hinsicht ist alles, was Sie tun, wenn Sie Aufmerksamkeitsmeditation durchführen, „nur sitzen“ für einen längeren Zeitraum. Das klingt ziemlich einfach, direkt und unkompliziert. Im Gegensatz zu anderen Zeiten, in denen Sie nur sitzen, sitzen Sie während der Aufmerksamkeitsmeditation nicht nur, sondern achten auch voll und ganz auf alles, was innerhalb und außerhalb Ihres Körpers und Geistes sowie in der Umgebung um Sie herum geschieht.

Sie sind sich all Ihrer Gedanken und Gefühle voll bewusst. Sie sind sich auch der Empfindungen in Ihrem Körper voll bewusst. Diese können mit Muskelverspannungen, Schmerzen, Atmung oder anderen physiologischen Aktivitäten zusammenhängen, die Sie nicht spüren. Außerdem sind Sie sich der Dinge bewusst, die um Sie herum vor sich gehen. Sie sind sich der Temperatur und Bewegung von Luft, Geräuschen, Gerüchen und allem anderen bewusst, was von Ihrer Umgebung ausgeht. Ihre Erfahrung konzentriert sich hundertprozentig auf das Hier und Jetzt sowie Ihre internen und externen Umgebungen. Stellen Sie sich vor, wie dies die Intensität Ihres sexuellen Vergnügens erhöhen kann, wenn Sie gut darin sind !!!


Formale Aufmerksamkeitstrainingsübung Nr. 1: Nur sitzen


Sie können drinnen oder draußen meditieren. Ich übe Atemmeditation lieber drinnen. Ich finde es einfacher, mich auf meine Atmung zu konzentrieren, wenn ich drinnen bin, weil ich den Geräuschpegel, die Ablenkungen, die Temperatur und die visuellen Reize steuern kann. Ich kann einen ruhigen Ort in meinem Haus wählen, an dem ich die Jalousien schließe, den Ventilator langsam stelle und in fast absoluter Stille auf dem Boden sitzen kann. Ich übe fast immer Atemmeditation mit geschlossenen Augen.

Anleitung: Befolgen Sie zum Üben einfach die folgenden Anweisungen. Möglicherweise fällt es Ihnen leichter, die Anweisungen aufzuzeichnen und dann die Aufzeichnung anzuhören. Sie können das Sitzen auf dem Boden oder auf einem Stuhl üben, wenn das Sitzen auf dem Boden unangenehm ist.

  • Bereiten Sie sich darauf vor, 5 bis 30 Minuten ununterbrochene Aktivitäten zu verbringen, bei denen Sie nicht von anderen Personen, Ihrem Handy oder anderen Dingen gestört werden.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung wie einen Trainingsanzug mit lockerem Bund.
  • Ziehen Sie die Schuhe oder Turnschuhe aus.
  • Stellen Sie einen Timer ein, um Sie zu informieren, wenn Ihre Zeit abgelaufen ist. Beginnen Sie mit 5 Minuten für die erste Übungswoche. Fügen Sie jede Woche eine Minute hinzu, bis Sie 30 Minuten sitzen können.
  • Wenn Sie auf dem Boden sitzen, empfehle ich, auf einem festen Kissen zu sitzen, das Ihren Hintern etwa 4 bis 5 Zoll über dem Boden erhebt und es Ihren gekreuzten Beinen ermöglicht, vor Ihnen auf dem Boden zu ruhen.
  • Kreuzen Sie Ihre Beine und ziehen Sie einen Fuß über das andere Bein und legen Sie es auf Ihren Oberschenkel oder Ihre Wade. Dies ist als Half-Lotus-Position bekannt. Wenn Sie dies nicht tun können, kreuzen Sie einfach Ihre Beine auf bequeme Weise.
    • Setzen Sie sich mit Kopf, Nacken und Rücken gerade hin. Dies wird als Edle Haltung bezeichnet und ist wichtig für die richtige Atmung.
    • Nehmen Sie sich Zeit und passen Sie Ihre Beine, Ihren Po, Ihren Rücken und alle anderen Körperteile neu an, um eine bequeme, edle Haltung einzunehmen, in der Ihre Beine unter Ihnen gefaltet sind und Rücken, Nacken und Kopf ausgerichtet sind.
    • Nicht lümmeln. Passen Sie Ihre Position neu an, wenn Sie bemerken, dass Sie sich hinlegen.
    • Falten Sie Ihre Hände und lassen Sie sie bequem auf Ihrem Schoß ruhen oder lassen Sie jede Hand mit den Handflächen nach oben auf einem Knie ruhen.
  • Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen;
    • Ziehen Sie die Schuhe und Socken aus.
    • Halten Sie Ihre Beine ungekreuzt, während Ihre Füße bequem auf dem Boden ruhen.
    • Setzen Sie sich mit Kopf, Nacken und Rücken gerade in die edle Haltung.
  • Konzentrieren Sie sich zunächst auf Ihre Atmung. Versuchen Sie nicht, Ihre Atmung zu regulieren oder zu kontrollieren, sondern folgen Sie ihr einfach.
  • Schließen Sie Ihre Augen und bemerken Sie die Tiefe, das Tempo und die Regelmäßigkeit Ihrer Atmung.
  • Beachten Sie weiterhin die Tiefe, das Tempo und die Regelmäßigkeit Ihrer Atmung für mehrere Atemzüge.
  • Beginnen Sie mit geschlossenen Augen zu bemerken, was mit den Muskeln und Knochen in Brust, Bauch, Schultern und Nacken passiert, wenn Sie ein- und ausatmen.
  • Fühlen Sie, wie die Luft in die Lunge eindringt und aus ihr austritt.
  • Spüren Sie, wie sich Ihre Brustmuskeln ausdehnen und zusammenziehen und Ihre Schultern beim Atmen steigen und fallen.
  • Beachten Sie, was beim Ein- und Ausatmen in Ihrem Nacken und Kopf passiert. Wenn Sie Probleme mit der Bandscheibe im Nacken und Rücken haben, ist es nicht ungewöhnlich ist, daß Sie sie hören und fühlen, wenn Sie sich auf sie konzentrieren.
  • Atmen Sie noch einige Atemzüge weiter und beobachten Sie, was mit den Muskeln und Knochen in Brust, Bauch, Schultern und Nacken passiert, wenn Sie ein- und ausatmen.
  • Öffnen Sie Ihre Augen und wählen Sie einen Schwerpunkt in Ihrer Nähe. Dies könnte ein Punkt an der Wand oder am Boden sein.
  • Atmen Sie normal weiter, während Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die von Ihnen gewählte Stelle richten.
  • Achten Sie beim Blick auf Ihren Brennpunkt auf die Geräusche in Ihrer unmittelbaren Umgebung.
    • Versuchen Sie, einzelne Klänge zu isolieren und zu genießen.
    • Versuchen Sie nicht, sie zu kennzeichnen oder zu kategorisieren, und machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie ihre Herkunft nicht kennen.
    • Genießen Sie die Klänge für das, was sie sind.
  • Konzentrieren Sie sich jetzt auf die anderen Empfindungen in Ihrer Umgebung.
    • Beachten Sie die Temperatur und das Gefühl von Wärme oder Kälte, wenn sie über Ihren Körper schweben.
    • Beachten Sie die Bewegung der Luft; das Volumen, die Richtung und die Intensität des Luftstroms.
    • Beachten Sie alle Gerüche, die in Ihr Bewusstsein gelangen.
    • Beurteile sie nicht, spüren sie einfach.
  • Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Geräusche, Gerüche und Gefühle zu bemerken, die mit der Luftbewegung in Ihrer Umgebung verbunden sind.
  • Konzentrieren Sie sich jetzt von den Empfindungen in Ihrer äußeren Umgebung auf das, was in Ihrem Körper vor sich geht.
    • Spüren Sie das Gefühl von Wärme und Entspannung in Ihrem Körper.
    • Konzentrieren Sie sich wieder auf Ihre Haltung und achten Sie darauf, daß Sie gerade sitzen, ohne sich hängen zu lassen.
    • Identifizieren Sie Bereiche mit Muskelverspannungen oder Schmerzen. Versuchen Sie, eine Weile mit der Spannung und dem Schmerz zu sitzen und akzeptieren Sie sie einfach, anstatt zu zappeln oder sich neu einzustellen, wenn Sie nicht müssen.
    • Beachten Sie Dinge wie Schweiß und die Auswirkungen der Luftbewegung darauf.
  • Verbringen Sie einige Momente damit, sich auf das zu konzentrieren, was in Ihrem Körper vor sich geht.
  • Wenn Sie den Rest Ihrer Zeit damit verbringen, normal zu atmen und sich auf Ihren Körper und die Umwelt zu konzentrieren, wird Ihr Geist wandern. Dies ist normal und passiert immer noch erfahrenen Meditierenden.
  • Wenn Ihre Gedanken vom gegenwärtigen Moment abweichen, ärgern Sie sich nicht über sich. Schließen Sie stattdessen Ihre Augen und sagen Sie sich:

"Da ist mein außer Kontrolle geratener Verstand, der mich aus dem gegenwärtigen Moment herausholt."

  • Dann verlagern Sie Ihren Fokus von den ablenkenden Gedanken oder Gefühlen und konzentrieren Sie sich für ein paar Atemzüge wieder auf Ihre Atmung. Dies wird Ihnen helfen, in den gegenwärtigen Moment zurückzukehren.
  • Öffne deine Augen und meditiere weiter, bis dein Timer abläuft.

Entwickeln Sie eine Routine


Üben Sie mindestens dreimal pro Woche und erhöhen Sie langsam die Zeit von 5 bis 30 Minuten. Mit ein paar Monaten Übung werden Sie feststellen, daß Sie Ihre Atmung verlangsamen und sich die meiste Zeit darauf konzentrieren können. Seien Sie geduldig und vergeben  Sie sich selbst, während Sie Aufmerksamkeitsmeditation praktizieren. Es wird Zeit und Übung brauchen, um sich damit vertraut zu machen, aber es ist die Grundlage für sexuelle Aufmerksamkeit.


Dr. Rich Blonna

Dr. Rich ist ein bekannter Autor, Lehrer, Trainer und Coach. Er hat Tausenden von Studenten und Kunden aus der ganzen Welt geholfen, ihr Sexualleben zu verbessern. Er ist ein weltbekannter Experte, der versteht, wie Geist und Körper zusammenarbeiten, um das sexuelle Vergnügen zu steigern. Er ist emeritierter Professor im Ruhestand an der William Paterson University in New Jersey, wo er 28 Jahre lang menschliche Sexualität unterrichtete. Als staatlich geprüfter Coach (BCC), Counselor (NCC) und Health Education Specialist (CHES) nutzt er die Best Practices dieser Disziplinen, um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrem Sexualleben herauszuholen. Er ist einer der Pioniere des Akzeptanz- und Engagement-Coachings (AC). Dieser Ansatz hilft Ihnen, psychologisch flexibler zu werden und die Kraft Ihres sexuellen Verstandes zu entfalten, um das Beste aus Ihrem Sexleben herauszuholen. Dr. Rich ist auch in Naikan und Morita zertifiziert, zwei Formen der japanischen Psychologie, die Achtsamkeit und Akzeptanz nutzen, um Ihren Fokus von Ihren nicht hilfreichen sexuellen Gedanken und Gefühlen abzuwenden und sich auf eine Weise zu konzentrieren, die Ihr Sexualleben und Ihre Beziehungen verbessert. Er ist Autor mehrerer Bücher, Kurse und Schulungsmaterialien für Erwachsene, die diesen Ansatz in den Bereich der menschlichen Sexualität integrieren.
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym