Jetzt kostenlos anmelden

A steht für A-Punkt - findest du ihn?

Dr. Jess     
Die meisten von euch haben wahrscheinlich schon vom G-Punkt gehört, aber der A-Punkt ist eine weitere aufregende Zone, die bei manchen Frauen intensive sexuelle Lust sowie schnelle Schmierung und Kontraktionen erzeugen kann. Auch als AFE-Zone (Anterior Fornix Erogenous) bekannt, befindet sich diese Zone der Sensibilität am tiefsten Punkt der Vagina an der oberen Wand, wo sie beginnt, sich nach oben zu biegen.

Die meisten von euch haben wahrscheinlich schon vom G-Punkt gehört, aber der A-Punkt ist eine weitere aufregende Zone, die bei manchen Frauen intensive sexuelle Lust sowie schnelle Schmierung und Kontraktionen erzeugen kann. Auch als AFE-Zone (Anterior Fornix Erogenous) bekannt, befindet sich diese Zone der Sensibilität am tiefsten Punkt der Vagina an der oberen Wand, wo sie beginnt, sich nach oben zu biegen.


Finde deinen A-Punkt


Laut dem malaysischen Forscher Dr. Chua Chee Ann, der mit der "Entdeckung" des A-Spots in Verbindung gebracht wird, befindet sich dieser sensible Bereich hinter dem G-Punkt oberhalb des Gebärmutterhalses. (Der Gebärmutterhals ist der schmale untere Teil der Gebärmutter, der in die Vagina hineinragt und als kreisförmige oder röhrenartige Struktur erscheint.) Schau dir das superschöne 'Beautiful Cervix Project' an, um mehr darüber zu erfahren, wie der Gebärmutterhals aussieht. Wie man den A-Punkt findet und stimuliert: Dr. Chuas Forschung besagt, dass die Stimulation des A-Punkts bei Frauen, die vaginale Trockenheit erfahren, zu einer erhöhten Gleitfähigkeit führen kann. Er schlägt vor, einen sauberen, geschmierten Finger (mit getrimmten Nägeln!) in die Vagina einzuführen, entlang der oberen Wand bis zum tiefsten Punkt. Dort angelangt, kannst du deine Finger herum bewegen, um ihren Gebärmutterhals zu finden, der sich rund, gummiartig und etwas fester anfühlt als der Rest der Vagina.


Komm rein...


Sobald du den tiefsten Punkt der Vagina direkt oberhalb des Gebärmutterhalses erreicht hast, rät Dr. Chua den Kunden, weiterhin zu streicheln und Druck auf diesen schwammigen Bereich auszuüben, bis sie anfängt zu schmieren. Bewege dann deinen Finger in einer Ein- und Ausbewegung entlang der oberen Wand einschließlich des G-Punkts, je nachdem, was sich gut für sie anfühlt. Wenn du diesen Bereich mindestens eine Woche lang 5-10 Minuten täglich stimuliert hast, erfahren einige Frauen eine stärkere Schmierung und eine gleichmäßigere Erregung. Obwohl Dr. Chua behauptet, dass die Stimulation des A-Punkts trotz subjektiver Gefühle (Stress, Langeweile, Beziehungsschwierigkeiten usw.) zu sofortiger sexueller Erregung führen kann, warne ich Kunden, körperliche Techniken wie diese in Verbindung mit Aktivitäten zu verwenden, die Entspannung, Intimität und verbesserte Kommunikation fördern. Keine physikalische Technik alleine kann Beziehungsprobleme "lösen" oder die Kraft einer ehrlichen, offenen Kommunikation ersetzen.


Selbsterforschung ist der Schlüssel


Wenn du den A-Spot beim ersten Versuch nicht findest oder wenn du keine Lust oder Erregung erlebst, mache dir keine Sorgen - es gibt viele andere heiße Stellen am wundersamen weiblichen Körper und du erhältst immer noch ein "A" für Anstrengung. (Entschuldigung! Ich konnte dem nicht widerstehen.) Denke wie immer daran, dass jede Frau anders ist und nur weil der A-Punkt für einige Frauen eine heiße Zone ist, garantiert dies nicht, dass alle Frauen hierdurch direkte Stimulation genießen. Manche Frauen empfinden den Druck auf oder um den Gebärmutterhals herum als unangenehm, so dass die Kommunikation beim Experimentieren mit Sex in der Partnerschaft von größter Wichtigkeit ist. Ich rate meinen Kunden, ihre Körper selbst zu erforschen, bevor sie einen Partner mit einbeziehen, denn wenn man Meister seiner eigenen Domäne wird, kann dies zu besseren sexuellen Erfahrungen führen, wenn man sich zu einer Partnerschaft entschließt.


Größe spielt keine Rolle, wenn du versuchst, den A-Punkt zu erreichen


Obwohl sich der A-Punkt an der Rückseite der Vagina befindet, ist ein langer Penis nicht notwendig, um diesen Bereich zu stimulieren, da der durchschnittliche Vaginalkanal ziemlich kurz ist und sogar ein Zeigefinger verwendet werden kann, um die AFE-Zone zu erreichen. Während vaginale Größe von Frau zu Frau stark variiert, fand eine neuere Studie heraus, dass die durchschnittliche Länge der Vagina weniger als 7.5cm ist. Paare können auch mit verschiedenen Positionen spielen, um Zugang zu diesem Bereich zu erhalten, aber denk daran, dass die meisten Frauen nicht allein durch Penetration oder Geschlechtsverkehr zum Orgasmus kommen. Für weitere Informationen darüber, wie verschiedene Sex-Positionen unterschiedliche Empfindungen hervorrufen und verschiedene Bereiche der Genitalregion stimulieren können bleib am nächsten Artikel dran und schau dir gerne frühere Posts darüber an, wie man eine Frau für einen schnellen Quickie am besten anfasst.




Die meisten von Ihnen haben wahrscheinlich schon vom G-Spot gehört, aber der A-Spot ist eine weitere aufregende Zone, die bei manchen Frauen intensive sexuelle Lust sowie schnelle Schmierung und Kontraktionen erzeugen kann.

Dr. Jess

Als preisgekrönte Rednerin hat Jess mit Tausenden von Paaren aus der ganzen Welt zusammengearbeitet, um ihre Beziehungen über ihr überaus erfolgreiches Marriage As A Business-Programm zu verbessern. Von Prag und Istanbul bis Albuquerque und New York City erhalten ihre Beziehungsretreats begeisterte Kritiken von einigen der mächtigsten Paare der Welt, die von ihrer enthusiastischen, praktischen und sachlichen Herangehensweise an eine glückliche Zukunft angezogen werden. Jess 'Doktorarbeit konzentrierte sich auf sexuelle Gesundheit und Beziehungserziehung. Wenn sie nicht gerade für Vorträge auf der ganzen Welt unterwegs ist, engagiert sie sich freiwillig bei Schülern, Lehrern und Organisationen des sozialen Dienstes, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, gesunde, glückliche Beziehungen zu pflegen. Als weltweiter Botschafter mehrerer Marken trägt Jess regelmäßig zu den größten Namen der internationalen Medien bei. Ihre wöchentlichen Ratschläge finden Sie unter anderem bei Women's Health, Men's Fitness, Cosmopolitan, SELF, Showtime und The Movie Network. Als Moderatorin der erfolgreichen Reality-Serie Swing, die gerade ihre fünfte Staffel bei PlayboyTV abschloss, erreicht sie Millionen von Haushalten in ganz Amerika. Dr. Jess stammt aus Kanada, ist chinesisch-jamaikanisch und irisch und liebt Frisbee, Krabben, Flugzeugturbulenzen, Käse und Rotwein. Sinnvoll, oder?
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym