Jetzt kostenlos anmelden

Der Geheime Dom

SDC-Mitgliedergeschichte Heißeste Hotwife-Erfahrung Amateur-Erotik Dominant Unterwürfig
SDC-Mitgliedergeschichte Heißeste Hotwife-Erfahrung Amateur-Erotik Dominant Unterwürfig
Red nutzte eine Chance für einen One-Night-Dom und es war die Erfahrung einer heißen Frau, die sie nie vergessen wird.

Eines unserer SDC-Mitglieder reichte die folgende Geschichte bei unserer „Heißeste Hotwife-Erfahrung!“ - Erotischer Schreibwettbewerb ein . Melde Dich noch heute an, um Deine eigene Amateur-Erotik einzureichen.

Alles begann mit der folgenden Meldung:

„Hallo Red, ich liebe dein Profil und deinen Sinn fürs Abenteuer. Deshalb habe ich dich ausgewählt, lass mich dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst. Du brauchst keine Angst vor mir zu haben. Wisse nur, daß ich nicht aufhören werde, wenn ich dich habe, bis dein ganzer Körper zittert und du mich um mehr anbetteln wirst. Bist du noch da? Anbei ein Ganzkörperfoto. Ich bin ziemlich heiß, findest du nicht Red? Das ist alles was du jemals von mir sehen wirst. Ich kann nicht das Risiko eingehen, mich zu erkenne zu geben. Ich verspreche, es wird sich lohnen. Eine Nacht mit mir zu meinen Bedingungen. Verstehst du Red, Vertraue mir, ich werde dir alles geben, was du willst und noch mehr. Was sagst du? Bist du dabei? Unnötig darauf hinzuweisen, daß ich deine Antwort schnell benötigen würde, da mein Angebot in 24 Stunden abläuft. Ich möchte nur ein Wort sehen, wenn du mir mit "Ja" oder "Nein" antwortest. Mit einem "Ja" folgt mein Angebot und weitere Anweisungen. Ich bin sicher, daß du die richtige Entscheidung treffen wirst. Heiße Küsse! Xx M. ”

Nachdem ich diese Nachricht gelesen hatte, war ich verwirrt und wusste nicht, was ich tun sollte. Die Stimmen in meinem Kopf kämpften definitiv. Teufel: Mach schon, Red Phoenix! Du bist ein freier Geist, der immer nach neuen Erfahrungen sucht. Wage es nicht, ihm "Nein" zu sagen. Angel: Du bist verrückt, wenn du so weitermachst. Vielleicht ist er total  gruselig, vielleicht ist er ein faltiger, fetter alter Mann und kann nur mit solchen Tricks Sex bekommen. Er wird die volle Kontrolle haben. Wirklich Red? Bitte gehe zurück und sage ihm "Nein". Oder noch sicherer, antworte überhaupt nicht! Sie werden nicht überrascht sein, daß  der Teufel gewonnen hat, sonst wäre die Geschichte hier zu Ende gegangen und ich hätte mich oft gefragt: "Was wäre wenn ...?" Das habe ich nicht. Ich antwortete jedoch mit einem einfachen "Ja", kurz bevor sein Angebot ablief. Ich musste mich wenigstens ein bisschen unter Kontrolle fühlen.

Seine nächste Nachricht erreichte mich nach fünf Tagen. Oh, er hat mich darauf warten lassen ... natürlich, was habe ich gedacht?


Seine Antwort


„Hey, Sexy, also hast du akzeptiert. Ich wusste du würdest. Wie ich dir in meiner ersten Nachricht sagte, kann dies nur zu meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschehen. Ich werde dich unterweisen, deshalb wirst du gehorchen. Es wird Strafe für Rebellion geben. Ich werde dich diesen Freitag in deiner Wohnung treffen, stelle sicher, daß du um 21 Uhr fertig bist. Sende mir deine Adressdaten in einer Antwort auf diese Nachricht und ich möchte, daß du bestätigst, daß ich der Verantwortliche bin. Ich bin derjenige, der dir sagt, was zu tun ist, was zu sagen ist, was zu tragen ist. Trage versaute schwarze Dessous. Halte eine Augenbinde bereit und halte die Nippelklemmen sowie Handschellen in Reichweite. Stelle sicher, daß du dich genau um 21 Uhr die Augen verbindest. Warte in deinem Schlafzimmer auf mich, zeige dich und bleib einfach im Bett. Oh, vergiss nicht, Strümpfe und High Heels zu tragen. Lass deine Tür offen und sei bereit für mich. Denke daran, was auch immer passiert, du darfts mein Gesicht nicht sehen. Ich will deine Augen auch nicht sehen. In einem Moment es könnte nach ein paar Stunden sein, aber wahrscheinlich am frühen Morgen werde ich einfach gehen. Dies ist eine einmalige Erfahrung. Setze dich nicht mit mir in Verbindung und hinterlassen keine Bestätigung. Schätze einfach die Erinnerung. Und Red ... Ich bin zuversichtlich, daß wir Erinnerungen schaffen werden. Das einzige, was du tun musst, ist mir zu gehorchen, gute Mädchen werden belohnt. Böse Mädchen, lass uns nicht dorthin gehen. Ich kann deine Aufregung fast spüren. Ich wette, du bist nass, oder? Xx M. ”


Er hielt seine Versprechen


Und so geschah es. Ich tat alles, was er mir sagte, verband mir die Augen und wartete nur darauf, daß sich meine Haustür öffnete. Ich hatte keine Angst, aber ich muss zugeben, daß mein Adrenalin raste und mein Herz… nun, mein Herz hat ein oder zwei Schläge übersprungen. Ja, meine Tür öffnete sich, ich hörte, wie die Tür wieder von innen verschlossen wurde und Schritte sich langsam meinem Schlafzimmer näherten. Eine etwas dunkle Stimme mit nordeuropäischem englischen Akzent fragte mich: "Warst du ein gutes Mädchen?" Ich musste lächeln und antwortete: "Ja, natürlich." Bevor ich es überhaupt bemerkte, packte er mich an den Handgelenken und fesselte mich am Bettpfosten. „Lüg mich nicht an. Ich habe nach dir gesucht. Du warst ziemlich aktiv. Ich werde dich für Ungehorsam bestrafen, ist das klar? Also sagte ich ihm "Ja". „Das ist nicht gut genug. Antworte immer mit: Ja, Sir. Das möchte ich von dir hören. Dieses Mal werde ich dir vergeben. “ Er hielt sein Versprechen.

Ich werde diese Nacht sicher nie vergessen. Wir hatten so wilden und dampfenden Sex. Seine Zunge war überall ... und ich ... ich hatte keine andere Wahl, ich konnte nicht widerstehen, selbst wenn ich wollte. Nicht zu wissen, was als nächstes kommt, die ständige "Angst", bestraft zu werden, sein dominantes Raubtierverhalten, aber auch seine leichten und sanften Berührungen, seine Küsse und seine Hände überall auf mir. Ich wollte immer mehr. Er gab es mir nur, wenn er wollte, die ganze Zeit, als ER verantwortlich war ... Mein Geheimer Dom. Ja, ich wurde für einige Dinge bestraft, die ich getan habe, und für einige Dinge, die ich nicht richtig gemacht habe. Ich erinnere mich noch, wie er die Handschellen wegnahm und mich in mein Wohnzimmer führte. Er ließ mich auf einem Sessel knien, Arsch hoch, und er band meine Handgelenke hinter dem Hals zusammen. Ich weiß nicht, wie lange er mich auf seinen nächsten Schritt warten ließ, für mich fühlte es sich wie Minuten an. Es waren wahrscheinlich nur Sekunden. Dort haben wir uns auf ein Safewort geeinigt, das ich in dieser Nacht benutzen durfte.

Mein sicheres Wort war "Flammen". Es könnte keine bessere Wahl sein, sehr gut geeignet für mein Alter Ego… Red Phoenix. Er hat mich ausgepeitscht, nicht zu schmerzhaft, aber ich habe es wirklich gespürt und er hat mich daran erinnert, wer der Dom und wer der Sub war. Er wusste verdammt gut, daß ich ihn bitten würde, damit aufzuhören, und ich musste ihn bitten, meine Handgelenke zu lösen. Es war dann, als er seine weichere Seite zeigte. Er brachte mich zurück ins Schlafzimmer und begann jeden Zentimeter meines Körpers zu erkunden, küsste, leckte und machte mich extrem nass. Ich wollte ihn, wollte ihn unbedingt in mir haben. Als das endlich passierte, fickte er mich so intensiv ... und jedes Mal, wenn ich dachte, er würde in mir explodieren, wurde er langsamer, unglaublich neckend, stellte aber immer sicher, daß ich meinen Höhepunkt hatte. Nicht nur ein- oder zweimal, sondern so oft in dieser besonderen Nacht. Ich war buchstäblich in einem anderen Universum und wünschte, es würde niemals enden. Gute und aufregende Dinge halten nicht ewig an ... Ich kannte die Regeln von Anfang an.

In unseren letzten gemeinsamen Momenten waren wir eins, als hätten wir uns schon oft erforscht ... sein Körper fühlte sich so vertraut an und mein Körper reagierte voll und ganz auf alles, was er tat. Ein umwerfender gegenseitiger Orgasmus, zitternde Körper und ein letztes Flüstern in meinem Ohr: „Gute Nacht, Red, diese Erinnerung gehört dir. Es ist alles was ich dir geben könnte. Pass auf dich auf, Sexy. “ Bevor ich ihm sagen konnte: „Danke… ich habe jede Minute genossen“, war mein Mystery Dom bereits verschwunden und ich war wieder allein.

 

Diese Geschichte wurde von einem unserer Mitglieder bei My Hottest Hotwife Experience eingereicht! Erotischer Schreibwettbewerb. SDC gab am 18. September 2020 den Gewinner dieses Wettbewerbs bekannt. Unser Herausgeber hat diese Geschichte aus Gründen der Länge und Verständlichkeit geringfügig angepasst.


Inspiriert? Schreiben Sie Ihre eigenen erotischen Geschichten!


Wussten Sie, dass SDC das ganze Jahr über neue Schreibwettbewerbe für unsere Mitglieder veranstaltet? Trete unserer Community noch heute bei und sehe dir neue spannende Geschichten an, lass dich inspirieren und reiche deine eigene Geschichte ein, um die Chance auf einen Gewinn zu erhalten!


Member Stories

Hast du eine Geschichte oder Erfahrung, die du gerne auf SDC teilen möchtest? Schicken Sie uns Ihre sexiesten, schärfsten Geschichten und begeistern Sie andere User gleichermaßen.
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym