Anmelden

Gängige Masturbations-Mythen aufgeflogen!

Dr. Jess     
Wir betreten die Zielgeraden des Internationalen Masturbationsmonats. Stimmt! Einunddreißig Tage gewidmet ausschließlich der Feier und Praxis der Selbstliebe. Und obwohl wir die Feier lieben, ist es unvermeidlich begleitet von einer Vielzahl von Missverständnissen darüber, was Solo-Sex wirklich bedeutet. Was wir mit uns machen, wenn wir alleine sind, ist wohl der privateste Aspekt von Sex im Allgemeinen. Infolgedessen schämen sich viele Menschen für die Masturbation und neigen dazu, sie zu missverstehen.

Wir betreten die Zielgeraden des Internationalen Masturbationsmonats. Stimmt! Einunddreißig Tage gewidmet ausschließlich der Feier und Praxis der Selbstliebe. Und obwohl wir die Feier lieben, ist es unvermeidlich begleitet von einer Vielzahl von Missverständnissen darüber, was Solo-Sex wirklich bedeutet. Was wir mit uns machen, wenn wir alleine sind, ist wohl der privateste Aspekt von Sex im Allgemeinen. Infolgedessen schämen sich viele Menschen für die Masturbation und neigen dazu, sie zu missverstehen.


Experten zur Hand, um die Mythen aus dem Raum zu räumen!


Glücklicherweise haben wir Dr. Markie Twist und Dr. Megan Stubbs zur Hand, um vier der häufigsten Mythen der Selbstbefriedigung zu beseitigen. Erstere ist eine preisgekrönter Sexualerzieherin, Sexologin, Beziehungstherapeutin, Autorin und internationale Sprecherin. Sie konsultiert und präsentiert nicht nur eine sexuelle, geschlechtsspezifische, erotische und beziehungstechnische Vielfalt, sondern auch Paar- und Familientechnologien sowie tantrischen Sex. Und letzteres? Sie ist eine vom Gremium zertifizierte Sexologin, Beziehungsexpertin und Körperbildspezialistin und hat Abschlüsse in Biologie und menschlicher Sexualität. Darüber hinaus hat sie bewiesen, dass sie zwei ihrer Lieblingssachen - Wissenschaft und Sex - zu einer kohärenten Plattform verbinden kann, um ihr Publikum zu beeindrucken. Okay, lasst uns den Mythos-Kampf gegen den Internationalen Masturbationsmonat beginnen!


Mythos 1: Masturbation macht süchtig ...


Dr. Markie räumt ein, dass Menschen oft denken, Masturbation macht süchtig. Sie weist jedoch darauf hin, dass es nicht nur keine Forschung gibt, die diese "stereotype uninformierte Vermutung" unterstützt, sondern dass die Vorstellung, dass Sex süchtig macht, auch keinen wissenschaftlichen Hintergrund aufweisen kann. "In der Tat," erklärt Dr. Markie, "können Menschen laut den bekannten Sexualtherapeuten Douglas Braun-Harvey und Michael Vigorito ausser Kontrolle geraten - auch sexueller Natur. Die Vorstellung, dass sie eine Sucht der Sexabhängigkeit haben, ist lediglich eine Form, Sex zu dämonisieren. "Dazu gehören bestimmte sexuelle Handlungen wie Masturbation, aber auch Erotozentrismus. Um eines klarzustellen, erklärt Dr. Markie, letzter Begriff  bezeichnet die Überzeugung, dass die eigenen sexuellen Verhaltensweisen, Identitäten und Einstellungen anderen überlegen sind und dass die eigene Sexualität der Maßstab ist, nach dem alle anderen beurteilt werden sollten. Kurz gesagt, Masturbation ist wissenschaftlich genauso süchtig wie eine gute Zeit zu verbringen! Das Urteil: BLÖDSINN


Mythos 2: Nur einsame, verzweifelte und/oder Singles masturbieren ...


"Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein!" sagt Dr. Megan. "Masturbation ist eine großartige Möglichkeit, sexuelle Befriedigung für jedermann zu finden", betont sie. "Viele Menschen haben eine Masturbationspraxis, die in ihrer Selbstpflege-Routine enthalten ist, egal ob mit Partner oder nicht." Soweit Dr. Megan betroffen ist, macht dies Masturbation zu einem außergewöhnlichen Weg, Vertrauen zu gewinnen. "Dann kannst du dieses Wissen nutzen, um deinem Partner deine Vorlieben und Abneigungen mitzuteilen." Das Urteil: BLÖDSINN


Mythos 3: Masturbieren führt zu einer Vielzahl von körperlichen Beschwerden, einschließlich Blindheit und haarige Handflächen ...


Ganz im Gegenteil hat sich gezeigt, dass Masturbation Stress reduziert, Menstruationskrämpfe lindert und dabei hilft, besser zu schlafen. Nochmals vielen Dank an Dr. Megan für die Aufklärung. "Das Beste von allem", erinnert sie uns, "es ist kostenlos!" Das Urteil: BLÖDSINN


Mythos 4: Selbstbefriedigung - auch bekannt als Selbst-Sex oder 'Sex-for-One' - ist schädlich ...


Falsch. Zeitgenössische Forscher haben festgestellt, dass Masturbation den gegenteiligen Effekt hat. Dr. Markie nimmt den letzten Punkt von Dr. Megan auf und betont weiter die gesundheitlichen Vorteile des Spielens mit sich selbst, sogar als "ein Mittel zur Selbsterforschung". Das Urteil: BLÖDSINN




Was wir mit uns machen, wenn wir alleine sind, ist wohl der privateste Aspekt von Sex im Allgemeinen.

Dr. Jess

Als preisgekrönte Rednerin hat Jess mit Tausenden von Paaren aus der ganzen Welt zusammengearbeitet, um ihre Beziehungen über ihr überaus erfolgreiches Marriage As A Business-Programm zu verbessern. Von Prag und Istanbul bis Albuquerque und New York City erhalten ihre Beziehungsretreats begeisterte Kritiken von einigen der mächtigsten Paare der Welt, die von ihrer enthusiastischen, praktischen und sachlichen Herangehensweise an eine glückliche Zukunft angezogen werden. Jess 'Doktorarbeit konzentrierte sich auf sexuelle Gesundheit und Beziehungserziehung. Wenn sie nicht gerade für Vorträge auf der ganzen Welt unterwegs ist, engagiert sie sich freiwillig bei Schülern, Lehrern und Organisationen des sozialen Dienstes, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, gesunde, glückliche Beziehungen zu pflegen. Als weltweiter Botschafter mehrerer Marken trägt Jess regelmäßig zu den größten Namen der internationalen Medien bei. Ihre wöchentlichen Ratschläge finden Sie unter anderem bei Women's Health, Men's Fitness, Cosmopolitan, SELF, Showtime und The Movie Network. Als Moderatorin der erfolgreichen Reality-Serie Swing, die gerade ihre fünfte Staffel bei PlayboyTV abschloss, erreicht sie Millionen von Haushalten in ganz Amerika. Dr. Jess stammt aus Kanada, ist chinesisch-jamaikanisch und irisch und liebt Frisbee, Krabben, Flugzeugturbulenzen, Käse und Rotwein. Sinnvoll, oder?
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym