Jetzt kostenlos anmelden
MARLA STEWART
UNK
Autor
INFO
Marla Renee Stewart, MA is a professional sex, intimacy and relationship coach and sex educator. Not only is she a lecturer at Clayton State University, she is also the co-founder of the Sex Down South Conference and the Sexual Liberation Collective. Gaining her reputation for being "The Sex Architect", she created Velvet Lips to empower people of all ages to embrace, educate and enjoy their sexuality and their sexual lives. She has studied human sexuality for more than 16 years at San Francisco State University and Georgia State University, respectively, and has expert knowledge in a wide variety of subjects. She has published academic articles and continues to do sexuality research. She has conducted workshops at conferences, not-for-profit and private organizations, as well as universities in the Atlanta area. She has been featured on many radio shows, documentaries, books, magazines and has been invited to speak at Universities around the country. She also sits on the board for the Atlanta Harm Reduction Coalition and SPARK Reproductive Justice Now!
MEDIA-INHALT
Ein Freund von mir hat mich dazu inspiriert, diesen Blog zu schreiben, weil er das Ziel hat, 100 verschiedene Frauen zu ficken. Jetzt schätze ich, dass sie, wenn sie ihre Zahl von 6 Frauen im letzten Jahr schlagen können, sich bereits in guter Verfassung fühlen. Das erinnerte mich daran, dass ich nie eine Liste von bestimmten Leuten hatte, mit denen ich gerne Sex haben würde. Ich habe mich in Menschen verknallt und mir ist klar, dass ich Sex mit einer Berühmtheit haben werde (unabhängig vom Beziehungsstatus), aber ich habe nie eine absichtliche Liste gemacht. Wie auch immer, es gibt keine bessere Zeit wie jetzt! Hier sind ein paar Regeln, die dir helfen, deine "Fuck-It" -Liste zu erstellen:

Es sind nicht immer die sexy Gedanken von Marla auf VelvetLips, manchmal sind andere spielerische Leute in ihrem Blog vertreten. Solch eine Person ist Vixen Voyager, Tia Marie, die uns in diesem Gästeblog-Eintrag auf eine Reise in die Mondscheinkneipe mitnimmt.

Ich wette, du dachtest, ich würde über Polyamorie reden, aber das ist nicht der Fall. Ich möchte dir eigentlich von Intimität erzählen. Die letzten zwei Monate waren interessant für mich, weil ich immer mehr Klienten bekomme, die Probleme haben, sich zu öffnen - Intimität zu geben und zu empfangen. Die Symptome sind immer die gleichen: Angst spüren, sich verkrampfen und Schwierigkeiten haben, Menschen zu vertrauen. Es gibt auch das Symptom der Aufrechterhaltung der vollständigen Kontrolle und insgesamt die fehlende Fähigkeit, Unbehagen zu bewältigen. Dies alles wurzelt in der Ablehnung. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie du entspannter sein und dich mit Menschen verbinden kannst, so dass du dich in jeder Umgebung wohlfühlen kannst.


Please log in or sign up for SDC to add your review