Ruiniert: Ein Rachegesetz, das Ihre Sicht auf die Zustimmung ändert
SDC ASN Lifestyle Magazine Swinger Paare Ehe Gesetzliche Zustimmung
SDC ASN Lifestyle Magazine Swinger Paare Ehe Gesetzliche Zustimmung
Nehmen Sie Gesetze, die nicht monogames Verhalten bestrafen, ernst. Lernen Sie sie hier kennen. Die finanzielle Zukunft Ihrer Familie könnte sehr wohl davon abhängen.

Von Mickey von Casual Swinger für das ASN Lifestyle Magazine


"Ich sehe nichts Falsches mit einem kleinen Bump n 'Grind ..." - R-Kelly

Laut seinem Hit von 1994 sieht R-Kelly kein Problem darin, Ihrem Lieblingspartner nahe zu kommen, aber in einigen Teilen der USA könnten Sie dadurch Millionen von Dollar verlieren. Stellen Sie sich für eine Minute vor: Sie und Ihr Partner sind in einem Club, in dem Sie schon Dutzende Male waren, manchmal großartig, manchmal nur, um zusammen rumzuhängen… aber immer lustig. Das neue Paar geht durch die Tür und jeder nimmt es zur Kenntnis. Es sind zwei Teile Schärfe und ein Teil neues Blut ... jedermanns Favorit! Eine Nacht mit Getränken, Tanz und einem heißen Ausflug ins Spielzimmer später, und Sie haben das Zeug zu einigen ernsthaft sexy Erinnerungen. Das Problem ist, daß das nicht alles ist ... ein paar Monate später erhalten Sie einen Brief von einem Anwalt, in dem Sie aufgefordert werden, an einer Untersuchung für etwas teilzunehmen, das als "kriminelles Gespräch" bezeichnet wird. Huh?!


Die Fälle von North Carolina


Während das wie ein schlechter Witz klingt, ist es für Leute wie Greg Jernigan aus North Carolina eine erstaunliche Realität. Am 19. August 2019 stellte ein Richter am Obersten Gerichtshof von Pitt County, North Carolina, fest, dass er sowohl Entfremdungs- als auch Kriminalgespräche begangen hatte, und forderte ihn daher auf, Robert Howard 750.000 US-Dollar für seine Hauszerstörung zu zahlen. Das ist kein Druckfehler. Es ist nicht einmal das schlimmste Beispiel, das 2011 kam, als eine Frau aus North Carolinain in einem ähnlichen Fall 30 Millionen Dollar vom Liebhaber ihres Ex-Mannes erhielt. Noch im Jahr 2018 verklagte Keith King aus North Carolina den in Texas lebenden Francisco Huizar mit 8,8 Millionen Dollar. Er hat gewonnen, und so gibt es Dutzende von anderen dieser sogenannten "Homewrecker" -Gesetzen.


Veraltete und frauenfeindliche Eigentumsgesetze


Wie passiert das im modernen Amerika? Das aus dem 12.Jahrhundert England Regln bestehen, Männer den Besitz haben und über alles regieren. Sklaven waren Eigentum, ebenso wie Frauen. Sobald ein Mann eine Frau nahm, wurde sie nicht anders als eine Kuh oder Ziege auf den Feldern, von denen sie lebten, zu seinem Eigentum. Für den Fall, daß seine Frau untreu war, wurde angenommen, daß der Mann, mit dem sie sich tummelte, ihm eine Entschädigung für sein Verschulden schuldete. In vielen Staaten des Landes ist Ehebruch technisch gesehen immer noch ein Verbrechen, das in diesen Fällen mit einer Geldstrafe und einem Scheidungsgrund bestraft wird, falls der Ehegatte dies wünscht. Zum Glück für die meisten Menschen in den Vereinigten Staaten wurden viele dieser Gesetze aus den Büchern gestrichen, weil sie so verrückt sind und davon ausgehen, dass jeder als Eigentum behandelt werden kann. „Ende des 19. Jahrhunderts gab es in den Vereinigten Staaten eine Bewegung, hauptsächlich in Gesetzgebungen, die verheirateten Frauen mehr Rechte einräumte. Eine Reihe von Staaten hat diese Herzbalsam-Probleme beseitigt, da die ursprüngliche Rechtfertigung dafür nicht mehr mit der Wahrnehmung übereinstimmte, was in einer Ehe passieren sollte. Die Staaten, die an diesen Handlungen festhielten, verlagerten ihre Überlegungen weitgehend von den Eigentumsrechten des Ehemanns (und der Ehefrau) zu einer Idee der ehelichen Heiligkeit und der Unterstützung einer bestehenden Ehe. Viele dieser Staaten haben diese Probleme schon in den 1970er Jahren beseitigt und sich unverschuldet scheiden lassen “, sagte Dr. Maxine Eichner, angesehene Professorin für Recht an der Universität von North Carolina.

Eine unerlaubte Handlung ist einfach ein Gesetz, das aus rechtlichen Entscheidungen hervorgeht und es Einzelpersonen ermöglicht, sich direkt wegen zwischen ihnen begangener Fehler zu verklagen. Eichner fügte hinzu: „In der Regel handelt es sich um Gesetze, die von einem Landtag oder dem Bundeskongress verabschiedet werden. Herzbalsam Torten sind nicht so. Herzbalsam-Torts sind Common-Law-Torts, daher sind sie Torts, die im Laufe der Zeit vor Gericht entwickelt wurden. Es kam nicht vom Gesetzgeber. “ In sechs Bundesstaaten (Hawaii, Utah, South Dakota, New Mexico, Mississippi und North Carolina) existieren diese archaischen Gesetze jedoch weiterhin, sodass abgestumpfte Ehepartner die Paramour ihrer Ehemänner oder Ehefrauen unter dem sogenannten „Herzbalsam“ verklagen können. Torten. Obwohl sie teuer zu prozessieren und schwer einzusammeln sind, werden sie häufig als Hebel bei Scheidungen eingesetzt. So sehr, dass allein im Bundesstaat North Carolina mehr als 200 solcher Fälle pro Jahr eingereicht werden. Gelegentlich werden sie jedoch bis zum Ende durchgezogen und führen oft zu großen Geldsummen, die dem Gewinner zugesprochen werden.


Kann dies auf mich im Lifestyle zutreffen?


Auf die Frage nach der Anwendbarkeit dieser Gesetze auf Lebensstilsituationen antwortete Eichner: „Ich glaube, daß es durchaus die Möglichkeit gibt, daß ein Gericht, ein Richter oder eine Jury sicher zustimmen könnten, daß wenn Sie Sex mit jemandem haben, von dem Sie wissen, daß er verheiratet ist… daß allein ausreicht, um eine falsche Absicht zu beweisen. “ Falsche Absichten oder Bosheit sind als Teil des Anspruchs auf Entfremdung der Zuneigung erforderlich, aber wie Sie später sehen werden ... wird davon ausgegangen, wenn es um Sex geht, was die Gefahr für Lifestyle-Paare weiter erhöht. "Bosheit bedeutet eine Art mutwilligen Geisteszustand oder zumindest einen rücksichtslosen Geisteszustand", fuhr Eichner fort.

Während verheiratete Paare im Lifestyle möglicherweise Schwierigkeiten haben, die Entfremdung der Zuneigung gegeneinander zu beweisen, nachdem sie sich bereit erklärt haben, ihre Beziehung zu öffnen, gibt es viele Arten von Lifestyle-Beziehungen, an denen andere Menschen auf unterschiedliche Weise beteiligt sind. Es ist wichtig , sich daran zu erinnern , daß diese Gesetze bei Ihnen angewendet werden können, nicht nur durch Sie ermöglicht . Später werden wir einige Beispiele dafür vorstellen, wie diese Gesetze Ihre Welt tiefgreifend beeinflussen können.


Entfremdung der Zuneigung


Alienation of Affection wird gemeinhin als „Schwiegermutter“ bezeichnet und ist eine unerlaubte Handlung, die es einem Ehegatten ermöglicht, Klage gegen eine beleidigende Partei zu erheben, die ihre Ehe erheblich geschädigt hat. Interessanterweise verlangt dieses Gesetz NICHT, dass die Parteien Geschlechtsverkehr hatten, um angewandt zu werden, was bedeutet, daß theoretisch jede Person unter den folgenden Umständen verklagt werden könnte:

1. Die Ehe wurde aus Liebe und Zuneigung geboren

2. Die Ehe hatte gezeigte Liebe und Zuneigung vor der Intervention der 3.Partei

3 Die 3.Partei handelte mit Vorsatz um der Union zu beschädigen

Nach dem North Carolina Law of Torts(Page / Morris) "muss der Kläger nicht nachweisen, daß der Angeklagte die Ehe absichtlich zerstört hat, sondern nur, daß der Angeklagte absichtlich Verhaltensweisen begangen hat, die wahrscheinlich die eheliche Beziehung beeinträchtigen würden." Übersetzt erfordert die Entfremdung der Zuneigung keine Scheidung (oder keinen Sex), um anwendbar zu sein, sondern nur eine vernünftige Annahme, daß ein Schaden aus böswilliger Absicht entstanden ist. „Früher entfremdeten Ehemänner ihre Zuneigung gegen ihre Schwiegereltern. Es erfordert keinen Sex, obwohl es meistens, wie es heute verwendet wird, Sex erfordert “, sagte Eichner. Rechtsanwalt Robin Laller von Sodoma Law (NC) schlägt vor, daß diese Fälle nicht schwer zu gewinnen sind, sondern daß „der schwierige Teil darin besteht, zu beweisen, daß ihre Handlungen das Problem verursacht haben“. Leider wird in Fällen, in denen Geschlechtsverkehr ein Faktor war, Böswilligkeit vom Gericht angenommen. Sex mit einer verheirateten Person in North Carolina zu haben, ist eine böswillige Handlung gegen eine Ehe und wird als „kriminelle Konversation“ bezeichnet.

North Carolina hat einige kleine Schritte unternommen, um das Schadenspotential von Fällen der Entfremdung von Zuneigung zu verringern, in denen in den letzten Jahren von progressiven Vertretern vorgebrachte Änderungen Folgendes ergeben haben:

1. Verjährung von Ansprüchen wegen Veräußerung von Zuneigung auf drei Jahre.

2. Alle Maßnahmen, die nach einer rechtlichen Trennung ergriffen wurden, unterliegen nicht den Ansprüchen auf Entfremdung von Zuneigung.

3. Nur einer natürlichen Person kann die Entfremdung der Zuneigung vorgeworfen werden, was bedeutet, daß kein Unternehmen oder Unternehmen für solche Ansprüche haftbar gemacht werden kann.


Kriminelle Konversation


Kriminelle Konversation ist eine legale Art zu sagen: "Hatte Sex mit einer verheirateten Person." Sollte eine Person Sex mit einer verheirateten Person haben, ist dies ein kriminelles Gespräch. Es erfordert wenig Beweise und erfordert NICHT, daß die andere Person ihrem Ehepartner untreu war, um Anwendung zu finden. Per Misenheimer v. Burris (2006 North Carolina) wurde festgestellt, daß:

1. Ein Kläger ist nicht verpflichtet, Liebe ODER Zuneigung zu beweisen

2. Ein Kläger ist nicht verpflichtet, eine negative Wirkung der Klage nachzuweisen

3. Ein Kläger muss lediglich nachweisen, daß Geschlechtsverkehr stattgefunden hat

Insbesondere in North Carolina ist der Nachweis, daß Sex stattgefunden hat, aufgrund zweier problematischer Präzedenzfälle erstaunlich einfach.Nachlass von Trogdon (1991, North Carolina) und Coachman gegen Gould (1996, North Carolina). Nachlassangelegenheiten von Trogdon stellten fest, daß Sex aufgrund von Umständen oder anderen Elementen vermutet werden kann. Diese Elemente wurden in Coachman gegen Gould festgelegt, wo nur erforderlich war  zu beweisen "Gelegenheit" und "Neigung". Mit anderen Worten, wenn eine vernünftige Person annehmen könnte, daß man die Gelegenheit hatte und wollte, hat diese Partei die Tat begangen.

Kriminelle Konversation wird in North Carolina als unerlaubte Handlung angesehen, was bedeutet, daß die betroffene Partei nach der Feststellung der Handlung als haftbar angesehen wird. Das heißt, basierend auf einer dieser Überlegungen kann die finanzielle Strafe erheblich steigen:

1. Verlust der Kameradschaft

2. Verlust von Dienstleistungen

3. Angst vor sexuell übertragbaren Krankheiten

4. Verletzung der Familienehre

5. Geistesangst

6. Demütigung

In der Tat beunruhigend.


Zustimmung: Ihre beste Verteidigung


Einige mögliche Abwehrmechanismen umfassen Anzeichen von Unglück, Untreue als Anzeichen von Unglück, Uneinigkeit in der Ehe und schließlich Nachsicht. Konnektivität tritt auf, wenn eine Partei irreführt oder falsche Informationen angibt, um das Ergebnis einer Vereinbarung zu ändern. Mit anderen Worten, sie haben gelogen. Die Zustimmung bleibt jedoch die beste und effektivste Verteidigung. Catharine, eine nicht monogame Eheberaterin aus North Carolina, sagte: „Es gibt mir noch mehr Gründe, eine Einwilligung einzuholen, als nur keine schlechte Person zu sein. Vor der Einwilligung ging es um Menschenwürde und Gleichheit, um sicherzustellen, daß niemand unterdrückt wird. Das waren meine Motive. Bei der Zustimmung zu ihrem Ehepartner ging es noch mehr um mein tiefes Engagement, das eigene Engagement dieser Menschen einzuhalten und sicherzustellen, daß dies für sie nicht zu einer Härte wird. Jetzt fügen wir eine DRITTE Motivation hinzu, bei der ich meinen Arsch legal bedecken muss? Wer hätte das gedacht?"

Organisationen wie die Nationale Koalition für sexuelle Freiheit (NCSF) helfen dabei, die Botschaft der Zustimmung zu verbreiten und für diese Freiheiten zu kämpfen. Auf die Frage nach der Haltung der NCSF zu Herzbalsam und anderen invasiven Regulierungspraktiken sagte die Vorsitzende der NCSF, Susan Wright: „Die zwischenmenschlichen Beziehungen sollten den an der Beziehung Beteiligten überlassen bleiben und nicht Sache der Strafgerichte werden. Wenn es um Betrug geht, ist dies ein Problem, das die direkt beteiligten Personen lösen müssen, nicht ein Gericht. “Wenn wir über die Zustimmung sprechen, betrachten wir sie charakteristischerweise in zwei möglichen Rahmenbedingungen: implizite Zustimmung und ausdrückliche Zustimmung.

Implizite Zustimmung

Implizite Zustimmung ist die Idee, daß jemand einer Handlung zustimmt, die auf wahrgenommenem Verhalten basiert. Es ist so, als würde man zu jemandem nach Hause gehen, ihn ein Bier trinken sehen und sich ein Bier aus dem Kühlschrank holen, denn schließlich haben sie auch ein Bier. Die meisten Leute, die sich mit Einwilligung auskennen, werden Ihnen sagen, dass es KEINE implizite Einwilligung gibt. Es ist einfach nicht sicher anzunehmen, daß jemand mit etwas einverstanden ist, nur weil es Ihnen so erscheint, als ob es etwas sein muss. In den meisten Staaten wird Schweigen tatsächlich NICHT als Beweis für eine Zustimmung identifiziert.

Ausgedrückte Zustimmung

Die ausdrückliche Zustimmung ist ein klarer, präziser und verständlicher Austausch, der eine Vereinbarung zwischen zwei oder mehr Parteien herstellt. Es gibt zwei Mechanismen, um eine Einwilligung zu erreichen (und mögliche, zukünftige unglückliche Ergebnisse zu verteidigen):

1. Mündliche Zustimmung

a. Dies geschieht, wenn eine Diskussion zwischen den Parteien stattfindet und eine Vereinbarung stattfindet.

b. Es wird kein Zeuge von der Partei für die Aktion erfordert, aber es macht sicherlich die Verteidigung leichter.

2. Schriftliche Zustimmung

a. Die eiserne Verteidigung, wenn die Zustimmung in Frage gestellt wird.

b. Kann ein schriftlicher Vertrag sein.

c. Könnte möglicherweise eine Textnachricht sein, solange eine „vernünftige“ Person die Zustimmung basierend auf dem Kontext / Inhalt der Nachrichten annimmt.

Ein wichtiger Hinweis zur Einwilligung im Bundesstaat North Carolina

North Carolina v Leon Way (1979 North Carolina), North Carolina bleibt der einzige Staat in den Vereinigten Staaten von Amerika , in dem eine Frau die einmal gegebene Zustimmung für penetrierenden Sex nachdem er begonnen hat nicht zurückziehen kann. Während die jüngsten Bemühungen wie North Carolina SB 563 versucht haben, diese „Gesetzeslücke“ zu schließen, ist sie im Juni 2019 im Ausschuss gestorben. Sollte es aus irgendeinem Grund aufhören, muss die Wiedereinreise erneut einvernehmlich sein oder es handelt sich um eine Verletzung der Einwilligung, und es würde ein Verbrechen begangen. „Sex ist keine Achterbahnfahrt. Jeder hat das grundlegende Menschenrecht, sich jederzeit von sexuellen Aktivitäten abzumelden. In Wirklichkeit legt diese Rechtsprechung die Kontrolle über sexuelle Aktivitäten in die Hände der Person, die weiterhin Sex haben möchte, anstatt daß jede Person die Fähigkeit hat, selbst zu bestimmen, wann und wie ihr eigener Körper berührt wird “, sagte Wright .


Hotwives, Singles und Paare ... Einige Risikobeispiele


„Hotwifing“ erfreut sich heute im Lifestyle wachsender Beliebtheit. Egal, ob Sie sich als heiße Frau oder als Cuck, als Hirsch oder als Füchsin identifizieren oder nur ein swingender Single im Lifestyle sind, diese Gruppen haben das möglicherweise höchste Risiko, Opfer eines Herzbalsam-Anspruchs zu werden. Zur Verdeutlichung haben die Frauen sowohl in Situationen mit heißen Frauen als auch mit Füchsinnen außerehelichen Sex mit Zustimmung ihrer eigenen Ehemänner, entweder zur eigenen oder zur gegenseitigen Befriedigung.

Ein hypothetisches Beispiel:

Hotwife "M" unterhält sich mit einem einzelnen Mann, "A", der sich an sie gewandt hatte, um zu versuchen, ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Er war in großartiger Form, gut gesprochen und hat mehrere Eigenschaften, die gesucht werden, einschließlich Validierungen. Während der Verhandlung für ein Meeting erscheint sein Zeitplan „M“ als äußerst restriktiv, wobei Tagesmeetings aufgrund seines Zeitplans für „alleinerziehende Väter“ die einzig akzeptablen Zeiten sind. Sie fragt unverblümt "A", ob er verheiratet ist. Seine Antwort? "Technisch ja."

Was ist die Gefahr hier? Erstens gab er zu, dass er verheiratet ist. In vielen Staaten werden einige Leute für die richtige (oder falsche) Gelegenheit zur Unzucht die Vorsicht in den Wind werfen und Spaß haben. Wenn er ein Problem in seiner Ehe hat, ist das SEIN Problem, oder? Nicht in North Carolina. "M", sollte sie das Treffen durchlaufen haben und mit "A" Geschlechtsverkehr gehabt haben, könnte möglicherweise am falschen Ende einer kriminellen Konversationsklage seiner "technischen" Frau stehen, da sie der Tat nicht zustimmte. Sollte dies zu einer Schädigung seiner Ehe führen, kann die Entfremdung der Zuneigung auch dann gelten, wenn sie NIE Sex mit ihm hatte. Ihre einzige Verteidigung hier ist NICHT, Sex mit "A" zu haben und jegliche Kommunikation mit ihm zu beenden.

Schauen wir uns ein weiteres mögliches Beispiel an:

Vixen "K" liebt den Lifetyle. Sie und ihr Mann haben großartige Erfahrungen gemacht, aber er genießt ihre Abenteuer mit älteren Männern sehr. Aufgrund eines langsamen sozialen Kreislaufs, in dem sie leben, nutzt sie Tinder, um neue Dates zu finden und zu sichern, um ihr sexy Feuer zu schüren. Sie fragt nicht, ob sie verheiratet sind, weil es ihr egal ist. Es macht alles Spaß, oder?

"K" ist auch Partei von krimineller Konversation, da sie keine Einwilligung erhalten hat oder die andere Partei gefragt hat, ob er verheiratet ist. Er hat nicht gelogen, seinen Familienstand zu verbergen, und sie hat nicht gefragt. Wenn man bedenkt, daß Sex in North Carolina Anlass zur Annahme von Bosheit gibt, kann sie in diesem Fall auch an einem Anspruch auf Entfremdung der Zuneigung beteiligt sein. Nicht gefragt zu haben, ob er verheiratet war, ist weder eine tragfähige Verteidigung noch eine Unkenntnis des Gesetzes. Unwissenheit über den FAKT kann eine Verteidigung sein, insbesondere wenn diese Tatsachen falsch dargestellt wurden, aber in diesem Fall ist sie auf zweifelhaftem Grund, da sie es nicht einmal versucht hat.

Ein Beispiel für Paare, wenn auch etwas unwahrscheinlich:

Paar "Y" und Paar "Z" treffen sich auf einer Hausparty und verstehen sich. Paar "Y" ist seit ein paar Jahren dabei und kennt das Swingen ziemlich gut. Es ist das erste Mal, daß ein Paar "Z" auffällt, und während "Y" ein wenig Angst hat, scheint alles ziemlich gut zu laufen. Sie ziehen sich zusammen in ein Spielzimmer zurück, wo sie anfangen herumzuspielen. Es gibt nie eine formelle Diskussion über Regeln oder Grenzen. Sie kommen einfach direkt zum Geschäft. "Zs" Frau gibt an, dass sie sich noch nicht wohl fühlt, wenn ihr Mann Sex mit jemand anderem hat ... aber die Dinge werden heiß, und genau das passiert. Sie macht keine Szene und jeder trennt sich freundschaftlich ... zuerst. Der Kampf auf der Heimfahrt und in den folgenden Tagen eskaliert zu Schuld und Spott und letztendlich zu Anwälten.  

Ratet mal, wer am Haken ist? Paar "Y." Sie hörten sie sagen, daß sie damit nicht einverstanden war, eine klare Verweigerung der Zustimmung. Sie hat ihre Melodie nie geändert, nur die Umstände sagten etwas anderes ... und es gibt keine implizite Zustimmung. Ihr Schweigen war keine Einigung. Auf die Frage, wie sie persönlich damit umgeht, schlug Catharine vor: „Ich suche immer die Zustimmung des Ehepartners. Ich mache es bestimmt nicht, weil ich mir Sorgen um das Gesetz mache, ich mache es, weil ich über ihre Beziehung nachdenke. Meine Motivation ist es, meinen Arsch nicht legal zu bedecken. “ Dies sind nur drei der möglicherweise Dutzenden von Permutationen von Behauptungen, die Lifestyle-Paare in diesen betroffenen Staaten betreffen könnten. Es ist wichtig zu wissen, daß es sich um sehr reale (wenn auch potenzielle) Ergebnisse aus alternativen Beziehungen handelt. Bestimmte Änderungen der Best Practices in diesen Staaten sind entscheidend, um sich und Ihre Familie vor potenzieller Verlegenheit, Streit und finanziellem Ruin zu schützen.


Der lange Arm des Gesetzes


Insbesondere in North Carolina gilt für diese Fälle ein „Langarm“ -Statut. Es ermöglicht Gerichten in North Carolina, Angeklagte zu erreichen, die nicht im Bundesstaat wohnen. Persodomalaw.com: „Mit dem Langarmgesetz können NC-Gerichte Vertragsstaaten bestrafen, die den Bewohnern von North Carolina Verletzungen zugefügt haben. In Fällen der Entfremdung von Zuneigung haben Gerichte in North Carolina festgestellt, daß eine Person außerhalb des Staates für die Entfremdung von Zuneigung haftbar gemacht werden kann, wenn in North Carolina intime Handlungen zwischen dem verheirateten Ehepartner und dem Dritten stattgefunden haben. Unsere Gerichte haben außerdem festgestellt, daß Personen außerhalb des Bundesstaates in North Carolina haftbar gemacht werden können, wenn der Vertragspartner außerhalb des Bundesstaates Telefonanrufe tätigt oder E-Mails an einen Ehepartner in North Carolina sendet. Das bedeutet, daß Sie nicht unbedingt in North Carolina wohnhaft sein müssen, um wegen Entfremdung der Zuneigung verklagt zu werden. Sie könnten einfach haftbar gemacht werden, indem Sie Anrufe tätigen und E-Mails an eine verheiratete Person senden, die in North Carolina lebt. “

Dieses Gesetz gilt immer dann, wenn Sie einen Einwohner von North Carolina mit einer Lifestyle-Aktivität beauftragen, unabhängig von Ihrem physischen Standort zu diesem Zeitpunkt. Das würde auch für Naughty in Nawlins, Bliss Cruises, Desire und Hedonism Resorts gelten.


Schützen Sie sich und Ihre Familie


Die Möglichkeit, wegen Lifestyle-Aktivitäten vor Gericht verklagt zu werden, ist verständlicherweise erschreckend. Die möglichen Folgen eines sexy Lebensstils werfen ein Licht auf das überwiegend kritische Element der Zustimmung, insbesondere in den Staaten, in denen diese Herzbalsam-Arten noch immer gelten. Wenn einige einfache Regeln befolgt werden, kann dies die Wahrscheinlichkeit von Problemen erheblich verringern:

1. Holen Sie immer die ausdrückliche Zustimmung von BEIDEN Parteien ein, wenn Sie mit einer verheirateten Person in Kontakt treten

2. Achten Sie auf Hinweise, daß die Einwilligung widerrufen wurde, und stellen Sie die Einwilligung wieder her

3. Wenn die Einwilligung mündlich ist, nehmen Sie alle Personen in der Nähe zur Kenntnis, die dies gegebenenfalls bestätigen können

4. Wenn die Einwilligung digital ist, machen Sie einen Screenshot des Austauschs oder, obwohl dies vielleicht unwahrscheinlich ist, schriftlich.

5. Spielen Sie nicht alleine mit einer verheirateten Person ohne eine klare, ausdrückliche Zustimmung ihres Ehepartners.

6. Seien Sie ehrlich und erwarten Sie dasselbe von Ihren Partnern.

7. Fragen Sie, woher Ihre Partner kommen. Wenn sie aus einem Bundesstaat wie North Carolina stammen, gelten diese Gesetze.

Wright ging weiter darauf ein und sagte: „Wenn Sie in North Carolina leben, ist es empfehlenswert, eine schriftliche Vereinbarung zu erstellen, in der die Bedingungen Ihrer Beziehungsvereinbarung festgelegt sind. Versaute Leute schließen regelmäßig solche informellen „Verträge“ mit ihren Partnern, um sicherzustellen, daß alle buchstäblich auf der gleichen Seite sind wie das, dem sie zustimmen. “Hervorragende Kommunikation ist ein Grundprinzip des Lifestyles, und die Informationen hier ändern nichts an dieser Tatsache. Es zeigt weiter, wie wichtig es ist, mit unseren Ehepartnern, Spielpartnern und anderen zu kommunizieren, um sicherzustellen, daß Herausforderungen nicht zu Wendepunkten werden, die Leben, Familien und finanzielle Zukunft zerstören. Catharine fügte hinzu: „Eine meiner Frustrationen mit Zustimmung ist, daß Frauen irgendwie nicht das Gefühl haben, danach fragen zu müssen. Diese Zustimmung ist irgendwie geschlechtsspezifisch und nur Männer müssen danach suchen. Dies ändert alles in dieser Hinsicht. ”


Es ist wichtig ... im Ernst


Während keine Partei, die für diesen Artikel interviewt wurde, jemals von einer Instanz gegen eine Partei in einem Lifestyle-Kontext gehört hatte, ist es unmöglich, die massiven Geschehnisse in North Carolina und South Dakota zu ignorieren. Sie sind zumindest Anzeichen dafür, daß diese Arten als Hebel bei Scheidungen und im schlimmsten Fall als Mechanismus für Rache in den umstrittensten Fällen identifiziert wurden. Sie sind finanziell verheerend, selbst wenn sie für diese Forderungen auf den staatlichen Durchschnitt zwischen 50 und 90.000 Dollar ausgehandelt werden.

Noch letzte Woche hat CBS ein Video-Special über Nicht-Monogamie veröffentlicht, in dem die oft zitierte Statistik wiederholt wird, wonach 20% der amerikanischen Paare an einer einvernehmlichen Nicht-Monogamie teilgenommen haben. Fast täglich sehen wir eine weitgehend positive Berichterstattung in den Mainstream-Nachrichten für unterschiedliche Arten von Beziehungen außerhalb gesellschaftlicher Normen. Es ist eine Grundwelle der Dynamik, die leicht durch die falschen Umstände gedreht werden könnte. „Das fühlt sich an wie ein Fessel für das Swingen. Es ist eine andere Möglichkeit, die Gelegenheit zurückzuhalten, in Ihrer am besten zum Ausdruck gebrachten Version von sich selbst zu leben, wenn Sie die Sorge haben, durch dieses veraltete Gesetz finanziell ruiniert zu werden “, sagte Catharine.

Im Lifestyle engagieren wir uns frei in der Nicht-Monogamie in einem Land mit Regionen, in denen nicht-monogame Verhaltensweisen ohne Zustimmung eines Ehepartners gezielt bestraft werden, was das Verständnis und die Achtung dieser Aspekte des Rechts äußerst kritisch macht. Nimm das ernst. Die finanzielle Zukunft Ihrer Familie könnte sehr wohl davon abhängen.


SDC ASN Lifestyle Magazin Swinger Lifestyle Media November 2019
Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Novemberausgabe 2019 des ASN Lifestyle Magazine .


ASN Entertainment, LLC

Das ASN Lifestyle Magazine ist DIE EINZIGE Publikation dieser Art, die den gesamten Lifestyle umfasst. Wir sammeln in jeder Ausgabe die Besten der Besten, das Who is Who. Unsere Inhalte stammen von durchschnittlichen Swingern, Fachleuten und Doktoranden! Unser Magazin bietet Ansichten aus jeder Dimension und wir sind stolz darauf, lustige, sexy Einstellungen, Ereignisse und Ressourcen bereitzustellen. Immerhin dreht sich alles um den Lifestyle.
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym