Jetzt kostenlos anmelden

Squirting 1x1

Wenn du ein Liebhaber der Vagina und der Vulva bist (ich bin mir fast sicher, dass du es bist!), hast du vielleicht ein oder zwei Mal darüber nachdachten, wie du es ihr machen oder dich selbst zum Spritzen / Ejakulieren bringen kannst. Viele Leute erzählen mir, dass sie auf eine oder zwei Frauen gestoßen sind, die es getan haben, aber nichts, was jemals konsistent gewesen wäre. Manchmal ist es nicht erwünscht, aber die meiste Zeit wird es sehr geschätzt. Spritzen und / oder jemanden zum Spritzen bringen kann ein angenehmes Gefühl sein. Squirting kann bei manchen auch Schock, Angst und / oder Sorge auslösen; vor allem, wenn sie nicht wissen, was vor sich geht! Denke daran, es ist selbstverständlich: Entspannung und Schmierung sind ein Muss (und Schutz bei Bedarf oder unbekanntem Status). Finde den G-Spot, indem du 2.5-5 cm rein und 2.5 cm hoch beginnst. Gehe zu den Seiten der Scheidewand und suche nach dem Gewebe, denn es ist in jeder Person anders. Ob du der Squirter (der, der spritzt) oder der Squirtee (der, der bespritzt wird) bist, hier sind einige hilfreiche Tipps, um den Genuss deines Squirting-Erlebnisses zu maximieren.

Wenn du ein Liebhaber der Vagina und der Vulva bist (ich bin mir fast sicher, dass du es bist!), hast du vielleicht ein oder zwei Mal darüber nachdachten, wie du es ihr machen oder dich selbst zum Spritzen / Ejakulieren bringen kannst. Viele Leute erzählen mir, dass sie auf eine oder zwei Frauen gestoßen sind, die es getan haben, aber nichts, was jemals konsistent gewesen wäre. Manchmal ist es nicht erwünscht, aber die meiste Zeit wird es sehr geschätzt. Spritzen und / oder jemanden zum Spritzen bringen kann ein angenehmes Gefühl sein. Squirting kann bei manchen auch Schock, Angst und / oder Sorge auslösen; vor allem, wenn sie nicht wissen, was vor sich geht! Denke daran, es ist selbstverständlich: Entspannung und Schmierung sind ein Muss (und Schutz bei Bedarf oder unbekanntem Status). Finde den G-Spot, indem du 2.5-5 cm rein und 2.5 cm hoch beginnst. Gehe zu den Seiten der Scheidewand und suche nach dem Gewebe, denn es ist in jeder Person anders. Ob du der Squirter (der, der spritzt) oder der Squirtee (der, der bespritzt wird) bist, hier sind einige hilfreiche Tipps, um den Genuss deines Squirting-Erlebnisses zu maximieren.


"Ich bin ein Squirter. Ich spritze IMMER."


Wenn du ein Squirter bist und dies weisst, dann gib der anderen Person bitte den Hinweis, dass du ein Squirter bist. Manche Leute mögen die Idee von Überraschungsspritzen (besonders in ihrem Gesicht) nicht, es ist also hilfreich, wenn du ihnen vor dem Sex Bescheid gibst, dass du ein Squirter bist. Zum Beispiel, wenn du Oralsex bekommst und sagst "Ich komme", können sie sich denken, dass du kurz vor einem Orgasmus bist. Allerdings wissen sie vielleicht nicht, dass dieser Orgasmus mit einem vollen Ejakulat verbunden ist, was möglicherweise eine tolle Erfahrung ruinieren könnte. Wenn sie drauf stehen, großartig! Eure sexuelle Kompatibilität könnte in diesem Moment gefördert werden! Wer würde sich nicht gerne aufgrund einer großartige Squirting-Erfahrung verbundener fühlen? Wenn du ein Squirter bist, nimm dir einen Moment Zeit, um deinen Platz vorzubereiten, wenn du kannst. Ejakulat kann diskret aus deiner Vagina fließen oder es kann sich wie ein Feuerwehrschlauch los schießen. Wenn du also weißt, welche Art am meisten passiert, kannst du den Raum optimal vorbereiten. Ich empfehle, eine schöne Matratze für das Bett zu bekommen oder sicherzustellen, dass Decken deine Möbel bedecken. Aber selbst wenn nicht, ist Vaginal Ejakulat ziemlich einfach zu reinigen.


"Ich squirte gerne. Ich spritze MANCHMAL."


Viele von uns fallen in diese Kategorie von "vielleicht werde ich dieses Mal spritzen?" Und es gibt zwei Wege, wie wir das schaffen können. Um Angst oder Zweifel zu beseitigen, sag deinem Geliebten, dass es passieren könnte. Stelle sicher, dass du diese Konversation hast und wie die normalen Squirter, stelle sicher, dass dein Platz für irgendwelche zufälligen Ereignisse vorbereitet ist. Wenn du fühlst, dass du bereit bist zu spritzen, ist es eine gute Idee, deinem Liebhaber ein Codewort zu äußern oder eine bestimme Bewegung zu machen. Eine Bewegung (vor allem beim Oralsex) kann dir am besten nützen, denn dann wird dein Liebhaber nicht denken, dass du nur ein bischen Dirty-Talk genießt (wenn sie auf so etwas stehen). Ein Satz oder eine Handlung, die nur deinen Squirting-Vorfällen gewidmet ist, kann dir auf lange Sicht auch zugute kommen, weil sie immer wieder verwendet werden können und mit einem stetigen Liebhaber sogar Erregung und Antizipation des Vorkommens aufbauen können.


"Ich squirte nie, aber ich WÜRDE GERNE"


Für diejenigen unter euch, die noch nie gespritzt haben, aber gerne wissen möchten, wie ihr es erreichen könnt, geht es darum, euren Körper zu kennen und zu üben, zu üben und zu üben. Wenn du wirklich wissen willst, wie du spritzen kannst, musst du wissen, wo sich dein G-Spot befindet und wie es sich anfühlt. Es ist ein schwammartiges Gewebe, das sich wie das Dach deines Mundes anfühlt. Zu wissen, wo das ist, gibt dir einen Hinweis darauf, wo dein Liebhaber seine Zeit verbringen sollte. Obwohl dein Liebhaber den G-Punkt auf verschiedene Arten stimulieren können (einschließlich anal), wird es hilfreich sein, ihn in die richtige Richtung zu lenken (ich bin ein wenig voreingenommen, kannst du es merken?). Und obwohl du weisst, dass dein G-Punkt Wunder bewirkt, ist es sehr nützlich, sehr starke Bauch- und Beckenbodenmuskeln zu haben. Je stärker diese Muskeln sind, desto einfacher ist es, eine G-Punkt-Ejakulation zu erreichen. Hier ist also eine andere Ausrede, um diese Crunches zu machen! Und denke daran, es braucht Geduld, Engagement und viel Übung!


"Ich squirte nie und will auch NIEMALS"


Schade für dich. Du verpasst etwas Gutes. Die einzige Sache über diese Art von Haltung ist, dass, wenn es passiert, du wahrscheinlich eine Menge Angst und Peinlichkeit erleben wirst. Vielleicht möchtest du deine Einstellung zu "Ich spritze nie, aber wenn es passiert, passiert es und ich bin damit einverstanden" ändern, um ein gesundes Gefühl des Wohlbefindens mit dir selbst zu bewahren.


"Ich werde bespritzt und ich LIEBE es."


Was für einen tollen Job du hast, hä? Sie zum Spritzen zu bringen, kann eine der schönsten Erfahrungen sein, die du hast! Den G-Punkt zu finden, ist wahrscheinlich eine deiner Spezialitäten. Sie mit Stimulation ihres G-Punkts und anderen Bereichen zu berauschen beschwört dich fast (oder sogar ganz!) zum Orgasmus. Es mag eine Priorität in deinen Augen sein, auf dein Gesicht und deinen Körper zu ejakulieren, denn wenn du sie befriedigst, so auch gleichzeitig dich (klopf dir selbst auf die Schultern). Sich daran zu erinnern, aufnahmebereit zu sein und auf ihren Körper zu achten, ist extrem wichtig und es fällt dir ziemlich leicht. Nur ein paar kleine kleine Ratschläge für den Squirt-Empfänger  1) Lass dich nicht entmutigen, wenn du sie nicht zum Spritzen bringen kannst. Es passiert uns allen; 2) Versuche zu verhindern, dass du während der 69er-Position auf dem Boden bist, gerade wenn sie eine sprudelnde Quelle ist. Niemand will ertrinken, du eingeschlossen.


"Ich werde bespritzt und ich mag es NICHT."


Frage dich: "Aus welchem ​​Grund möchte ich nicht bespritzt werden?" Vielleicht wirst du durch die Unordnung oder die Erwartung auf Flüssigkeiten, die du nicht kennst, abgewiesen. Dies sind alles tragfähige Gründe, dh. solltest sie auf jeden Fall fragen, ob sie ein Squirter ist (wenn sie dir diese Information nicht schon freiwillig gegeben hat). Dann kannst du entscheiden, ob du dich in die Lage versetzen möchtest, etwas zu erleben, das dir nicht gefällt. Aber andererseits, weißt du nie ...




Ob du der Squirter (der, der spritzt) oder der Squirtee (der, der gespritzt wird), hier sind einige hilfreiche Tipps, um den Genuss von deinem Squirting-Erlebnis zu maximieren.

Marla Stewart

Marla Renee Stewart, MA, ist professionelle Sex-, Intimitäts- und Beziehungstrainerin und Sexualerzieherin. Sie ist nicht nur Dozentin an der Clayton State University, sondern auch Mitbegründerin der Sex Down South Conference und des Sexual Liberation Collective. Sie gewann ihren Ruf als "The Sex Architect" und schuf Velvet Lips, um Menschen jeden Alters zu befähigen, ihre Sexualität und ihr Sexualleben zu umarmen, zu erziehen und zu genießen. Sie hat mehr als 16 Jahre lang menschliche Sexualität an der San Francisco State University und der Georgia State University studiert und verfügt über Expertenwissen in einer Vielzahl von Fächern. Sie hat wissenschaftliche Artikel veröffentlicht und betreibt weiterhin Sexualforschung. Sie hat Workshops bei Konferenzen, gemeinnützigen und privaten Organisationen sowie an Universitäten in der Region Atlanta durchgeführt. Sie hat in vielen Radioshows, Dokumentationen, Büchern und Zeitschriften mitgewirkt und wurde eingeladen, an Universitäten im ganzen Land zu sprechen. Sie sitzt auch im Vorstand der Atlanta Harm Reduction Coalition und von SPARK Reproductive Justice Now!
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym