Jetzt kostenlos anmelden

Techniken zur sexuellen Schadensbegrenzung

Nachdem ich diese Woche mit dem Sex Down South Committee gesprochen und mit ein paar Freunden über Sex und sexuelle Gesundheit geredet habe (und über meine eigene sexuelle Gesundheit nachgedacht habe), dachte ich, dass es für andere hilfreich wäre, sich an einigen echten Schadensbegrenzungsmethoden zu beteiligen, wenn es zu sexuellen Interaktionen kommt.

Nachdem ich diese Woche mit dem Sex Down South Committee gesprochen und mit ein paar Freunden über Sex und sexuelle Gesundheit geredet habe (und über meine eigene sexuelle Gesundheit nachgedacht habe), dachte ich, dass es für andere hilfreich wäre, sich an einigen echten Schadensbegrenzungsmethoden zu beteiligen, wenn es zu sexuellen Interaktionen kommt.


Beschädige deine sexuelle Gesundheit nicht


Für diejenigen von euch, die es nicht wissen, ich bin eine Doktorandin und ich arbeite an der "Georgia State University’s School of Public Health". Als zertifizierte Phlebologin rekrutiere und teste ich Menschen auf HIV, indem wir HIV-Forschung betreiben und Führer trainieren, um neu infizierte Personen mit der Pflege zu verbinden. Ich liebe meinen Job. Allerdings macht es mich aufgrund der erschreckenden Statistiken, die ich kenne, auch ein bisschen paranoider als der Durchschnittstyp. Zum Beispiel ist Atlanta eine Brutstätte für Krankheiten, insbesondere für die dunkelhäutige Bevölkerung. Wir sind seit einiger Zeit eine der Top-Städte für Syphilis, und diejenigen, die neu mit HIV infiziert sind, haben HIV, weil sie mit einem "Cocktail" von Krankheiten bombardiert wurden, zu denen Chlamydien, (neue) Gonorrhoe (antibiotikaresistente Gonorrhoe), und Syphilis gehören und Menschen zögern, zwischen Partnern getestet oder behandelt zu werden. Manchmal ist es vielleicht nicht möglich, weil du in der Lust gefangen bist oder nicht das Geld hast, um einen Arzt aufzusuchen oder vielleicht hast du kein Kondom oder andere Barrieren in deiner Nähe und willst dennoch Sex haben. Wenn dies der Fall ist, gibt es ein paar Möglichkeiten, wie du aktiv den Schaden für deine sexuelle Gesundheit begrenzen und reduzieren kannst:


Kommunikation


Ich weiß, dass dies manchmal für Leute (sogar mich!) schwierig ist, aber es ist notwendig, wenn es zur Schadensreduzierung kommt. Fragen wie: "Hast du Geschlechtskrankheiten?" "Wann hast du dich das letzte Mal getestet?" oder bei einer andauernde sexuellen Beziehung Fragen wie "Mit wie vielen anderen Leuten hast du noch momentan Sex?" können dir einen Überblick über andere Bedürfnisse geben, die du möglicherweise in Bezug auf deine sexuelle Gesundheit hast.


Benutze deinen Geruchssinn (wenn du ihn hast)


Obwohl im Allgemeinen der Geruchssinn der Männer etwas dumpfer ist, ist es dennoch hilfreich, einen großen Hauch von den sexuellen Öffnungen oder Genitalien deines potentiellen Sexpartners einzuatmen. Gerüche können dir helfen, das Ungleichgewicht von Bakterien zu identifizieren, was dir letztendlich helfen kann, festzustellen, ob jemand eine STD auf Bakterienbasis hat, wie Chlamydien, Gonorrhoe, Syphilis, Trichomoniasis, bakterielle Vaginose und Pilzinfektionen. Dies betrifft jedoch nicht so sehr virale Infektionen. Virale Infektionen haben meist mit dem Sehen zu tun, was uns zum folgenden Punkt führt ...


Erst schauen, dann drauf stürzen (wenn du kannst!)


Manche sagen, Sex ist besser, wenn das Licht an ist, und vielleicht liegt es daran, dass man sehen kann, was mit ihren Genitalien los ist. Es ist wichtig, die Genitalien einer Person genau zu untersuchen. Die Suche nach Beulen, Warzen, Eiter oder Verfärbungen in Schleim ist hilfreich. Dies können Anzeichen einer Infektion sein, insbesondere bei Viren. Es hilft jedoch auch, eingewachsene Haare oder Pickel zu sehen, nur für den Fall, dass dein Partner Schmerzen in einem bestimmten Genitalbereich erlebt.


Erst berühren, dann necken


Wenn du in der Lage bist, deinen Partner zu berühren, empfehle ich, um (und möglicherweise in) die Genitalien herum zu berühren, um irgendwelche Eigenheiten zu finden, wie z. B. Hautscheuern, unregelmäßige Beulen oder Knötchen. Wenn du diese Dinge fühlst, könnten diese auch ein Hinweis darauf sein, dass etwas nicht in Ordnung ist. Denke daran dies mit deinem Partner zu kommunizieren, um zu sehen, ob sie/er weiss, was mit dem eigenen Körper vor sich geht.




Ich dachte mir, dass es für andere Leute hilfreich sein könnte, sich in Bezug auf sexuelle Interaktionen auf einige echte Schadensminderungsmethoden einzulassen.

Marla Stewart

Marla Renee Stewart, MA, ist professionelle Sex-, Intimitäts- und Beziehungstrainerin und Sexualerzieherin. Sie ist nicht nur Dozentin an der Clayton State University, sondern auch Mitbegründerin der Sex Down South Conference und des Sexual Liberation Collective. Sie gewann ihren Ruf als "The Sex Architect" und schuf Velvet Lips, um Menschen jeden Alters zu befähigen, ihre Sexualität und ihr Sexualleben zu umarmen, zu erziehen und zu genießen. Sie hat mehr als 16 Jahre lang menschliche Sexualität an der San Francisco State University und der Georgia State University studiert und verfügt über Expertenwissen in einer Vielzahl von Fächern. Sie hat wissenschaftliche Artikel veröffentlicht und betreibt weiterhin Sexualforschung. Sie hat Workshops bei Konferenzen, gemeinnützigen und privaten Organisationen sowie an Universitäten in der Region Atlanta durchgeführt. Sie hat in vielen Radioshows, Dokumentationen, Büchern und Zeitschriften mitgewirkt und wurde eingeladen, an Universitäten im ganzen Land zu sprechen. Sie sitzt auch im Vorstand der Atlanta Harm Reduction Coalition und von SPARK Reproductive Justice Now!
ZEIG MEHR ...
0 Kommentare
  • Anonym